Jahresrückblick 2009 - My-Car.info - Mein kleiner Auto-Blog

My-Car.info

Mein kleiner Auto-Blog

Jahresrückblick 2009

Dienstag 29. Dezember 2009 von Andy601

Wieder ist ein Jahr um und wieder gab es Höhen und Tiefen. Es war wieder ein teures Jahr, mit vielen Reparaturen.

Der Omega macht am wenigsten Probleme. Nach dem ich gleich zu Saisonbeginn den Klimakompressor gewechselt haben, diesmal ein Opel-Originalteil, hatte ich wenig zu reparieren. Was jetzt noch an steht, ist eine neue Batterie und hinten muss ich eine Höherlegung verbauen. Im Hängerbetrieb fahren sich die Räder sehr einseitig ab und es sieht auch nicht so schön aus.

Der Vectra war das größte Sorgenkind. Nach dem ich in letzten Winter mir einen neuen Motor habe bauen lassen, fing es schon nach 5tkm an, das ich eine Ölpfütze unterm Auto hatte. Schuld war der Kurbelwellen-Simmerring auf der Kupplungsseite, der wurde auf Garantie gewechselt. Nach 25tkm wollte die Gasanlage nicht mehr so richtig, wenn es etwas wärmer war, schaltete die immer auf Benzin zurück. Da hab ich ihn in die Werkstatt geschafft, die haben alles elektrische (Stg, RPM-Modul etc.) gewechselt. Ohne den richtigen Erfolg, dann lief er nicht mehr gescheit wenn es kalt war. Zwischenzeitlich (30tkm) hab ich bemerkt, das der Motor in niedrigen Drehzahlen unrund lief. Der FOH stellte fest, keine Kompression auf dem 1. Zylinder. Dann wollte ich die Gasanlage noch mal nachbessern lassen. Die Werkstatt wollte aber auch nix mehr machen, solange der Motor nicht sauber läuft.

Den Zylinderkopf habe ich jetzt noch einmal bei einem Tuner machen lassen. Der hat fest gestellt, das nur billige Sachen verbaut wurden sind. Vier Ventile sind durch die Hitze weich geworden und waren krumm. Ich habe jetzt auch Ventile verbauen lassen, die für höhere Temperaturen ausgelegt sind und Gasventilsitze. Was mir noch nicht gefällt, ist das Hohnbild, weder haben die die Bürste mal drin stehen lassen oder man sieht die Fräsriefen noch durch. Werde auf jeden Fall den Ölverbrauch beobachten müssen, wahrscheinlich muss der Block auch noch mal überarbeitet werden. Die Gasanlage läuft inzwischen auch wieder. Ich konnte die noch nicht richtig austesten, aber bis jetzt bin ich positiv überrascht, selbst bei -12°C hat die nach 2km ruckelfrei umgeschalten, sowas hatte ich noch nie bei dem Auto. 🙂

Der Kadett hat mir Freude gemacht, bis auf das letzte Rennen, wo der Wärmetauscher endgültig das zeitliche gesegnet hat. In paar Minuten und ein wenig verbrannten Händen, war die Heizung tot gelegt. Der Wärmetauscher war auch verantwortlich für den starken Rostbefall im Fußraum. Im letzten Monat ist der Kadett komplett durchgeklemptnert wurden. Zur Zeit bereite ich ihn für den Lackierer vor. Der Motor ist auch schon fertig. Wenn vor der Saison noch Zeit bleibt, will ich den mal auf der Rolle testen, wie weit der an die angepeilten 150PS ran kommt.

Auf jeden Fall kann das nächste Jahr nur noch besser werden, das wünsche ich auch den Besuchern dieser Homepage.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 29. Dezember 2009 um 16:48 und abgelegt unter Allgemein, Omega-News, Vectra-News. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Antwort zu hinterlassen.